Jahresende2015 - Kochvereine im Landesverband der Köche Baden-Württemberg

Direkt zum Seiteninhalt
Vorstand
Brief unseres Vorsitzenden zum Jahresende 2015

              Landesverband Baden-Württemberg im Verband der Köche Deutschland


Volker Egen 1. Vorsitzender
Blumenweg 7, 74193 Schwaigern,  07138 / 4248, E-Mail: Volker.Egen@t-online.de





Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Freunde und Partner,                   PDF-Datei
sehr geehrte Damen und Herren,

zum Ende des Jahres ist es mir ein Bedürfnis mich noch einmal zu melden.
Tagtäglich leisten wir unsere Arbeit und erfüllen die an uns gestellten Aufgaben. Sich dann auch noch zusätzlich im Ehrenamt
für unseren Berufsfachverband zu engagieren ist nicht selbstverständlich und zollt Respekt und Dank.
Die sagenhafte Unterstützung unserer Partner, Förderer und Sponsoren zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und
es hilft uns die Ideen und Aktivitäten positiv umsetzen zu können.


Schon wieder geht ein Jahr...

2015 war ein ereignisreiches Jahr mit Jubiläen und Großveranstaltungen in den ZV sowie den Tagungen. Wir durften zahlreiche
schöne und wichtige Dinge erleben, teilweise mussten wir uns aber auch mit eher unangenehmen Dingen wie Austritten, Vorwürfen
zu unserer Arbeit o.ä. auseinandersetzen. Doch auch dies ist für ein konstruktives Fortkommen wichtig, wenn es fair und
tolerant dabei zugeht. Unsere beiden Tagungen waren sehr erfolgreich und zielorientiert.
Die Talentschmiede ein voller Erfolg.

Ein Dankeschön an
- alle die vor Ort in den Zweigvereinen als Vorstandsteam tätig sind und an alle Mitglieder der ZV die diese Arbeit unterstützen und zu
  schätzen wissen
- die, die sich 2015 aktiv und belebend in die Arbeit und Aktivitäten des Landesverbandes der Köche Baden-Württemberg eingebracht
   haben und somit die positive Entwicklung in unserem Berufsfachverband unterstützen und fördern. Allen voran das Team der
   Talentschmiede, welches unter der Leitung von Michael Viehmann auch dieses Jahr wieder hervorragende Arbeit geleistet hat. Hierbei     ist besonders Rolf und Susi Lohrer für die steht’s gute Unterstützung und Betreuung vor Ort, die Referenten Rainer Werchner,
  Tobias Laabs, Johannes Becker und Roman Schäfer zu nennen. Unterstützt von Selina Brandauer, Robert Stauder, Andreas Minich,
  Jochen Mackes, Thomas Ballmann, Werner Brandauer, Rolf Kallenberger, Karlheinz Layher und Simon Eckhard
- meinen Stellvertreter Konrad Hurter für die super gute Unterstützung und Zusammenarbeit
- unser Vorstandsteam Ruth Buntru, Jochen Mackes, Michael Viehmann, Thomas Ballmann, Rainer Müller-Schuck, unseren
  Ehrenvorsitzenden Reinwalt Renz, sowie den Revisoren Manfred Fischer und Günther Kneissler
- unsere zahlreichen Sponsoren und Förderer des LV-BW (siehe Homepage des LV - BW)
- Klaus Rexer und Volker Wilsch für die exzellente Durchführung des Vorentscheides und des Landesfinales um den Rudolf-Achenbach-
  Preis in Villingen und Bad Überkingen
- die Schulleiter der Landesberufsschulen, Herrn Fechteler in Villingen-Schwenningen, Herrn Manz in Bad Überkingen, Herrn Niedoba in
  Calw und Herrn Kolars in Tettnang sowie an die zahlreichen Kolleginnen und Kollegen vor Ort in den Berufsschulen die uns   
  unterstützen
- Frau Laun, unsere Geschäftsführerin des VKD sowie an die Damen der Geschäftsstelle des VKD für die dauerhafte Versorgung mit
  Informationen, Listen, Protokollen und vielem mehr
- unseren Präsidenten Andreas Becker und unsere Vizepräsidenten Karl Haaf, Johann Grassmugg, Hans-Peter Tuschla und Detlef Richter,
 sowie an die Fachausschussvorsitzenden und Vorstandskollegen Karl Nafz, Siegfried Wintgen, Roland Kestel, Dr. Gerald Wetzel, Bernd
  Malter und Andreas Buß für die positiven Impulse und die damit verbundene Umsetzung und Wahrnehmung der Aufgaben als
  Führungsteam zum Wohle unseres Berufsfachverbandes
- die Landesvorsitzenden Barbara Röder, Siegfried Arlt, Thomas Friess, Daniel Schade, Michael Klutt, Franz Naß, Peter Siegmund für
  die guten Tagungen mit fairem und konstruktivem Ablauf   
- unseren Ehrenpräsident des VKD Siegfried Schaber, an die Ehrensenatoren Reinwalt Renz, Wolfgang Filip, Reinhold Metz, Peter Mahler,
  Günter Petzold, Gerhard Bauer und Richard Kern für das "offene Ohr" und die Unterstützung bei unseren Aufgaben und Ideen
- unsere Kolleginnen und Kollegen, sowie die Mitstreiter in der Dehoga für das gemeinsame Umsetzen der Maßnahmen zum Wohle
  der Branche
- Chefredakteurin Frau Ritter und dem LPV Verlag für die guten und interessanten Berichte in der KÜCHE
- Pressesprecherin des VKD Frau Deborah Schumann für die tolle Berichterstattung und Unterstützung, sowie an Ihre Nachfolgerin
 Frau Zimmermann
- alle die ich hier leider nicht benannt habe und dennoch positives zur Entwicklung des LV und unseres Berufsfachverbandes
 beigetragen haben.

Ich wünsche uns,  
 dass 2016 ein gutes Jahr mit vielen positiven Impulsen für unsere Branche wird und die Zweigvereine, die LV, unsere Partner und Förderer und der VKD dies unterstützen und fördern
 dass wir uns trauen neue Wege zu gehen oder auszuprobieren, alte Tugenden aber nicht über Bord werfen
 die Gemeinsamkeiten fördern, uns noch mehr gegenseitig in den Zweigvereinen, den Organen des VKD in der Zusammenarbeit mit der Dehoga unterstützen und somit alle positiv davon profitieren
 dass uns die Partner, Sponsoren und Förderer auch weiterhin so toll unterstützen
 dass wir viel Freude an dem haben was wir tun und die gemeinsame Zeit genießen und nutzen
 dass wir die teilweise verlorenen, ausgetretenen Kolleginnen und Kollegen zurück gewinnen können und auch zahlreiche neue Mitglieder überzeugen können.

Aus meiner Sicht lohnt es sich dabei zu sein!

Euch/Ihnen allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch
in ein gesundes, erfolgreiches und zufriedenes Jahr 2016




Mit freundlichen Grüßen

      Volker Egen
     Vorsitzender LV-BW




Zurück zum Seiteninhalt