Berufschulcup mit dem DEHOGA 2012 auf der INTERGASTRA - Kochvereine im Landesverband der Köche Baden-Württemberg

Direkt zum Seiteninhalt

Der Wettbewerb fand in Stuttgart auf der INTERGASTRA 2010 vom 11.02.2012 bis zum 15.02.2012 statt.
Dabei lautete die Aufgabe „Wer zaubert das beste Dessert?"  
Angehende Köchinnen und Köche wurden mit diesem Wettstreit an die Situation herangeführt, ihr Können
mit anderen zu messen und vor einem Fachpublikum zu demonstrieren.
Maximal fünfzehn Teams, bestehend aus zwei Auszubildenden des 2. und 3. Ausbildungsjahres sowie einem betreuenden Lehrer, wurden für das PRAXIS-FINALE zugelassen.
In einer theoretischen Vorausscheidung, mit Einreichung der schriftlichen Unterlagen, mussten sich die Teams
zunächst für die Endrunde qualifizieren.
In je 1,5 Stunden mussten die Auszubildenden
a) ein kaltes Dessert mit drei Komponenten und
b) ein warmes Dessert herzustellen und fachgerecht zu präsentieren.
Zu den Bewertungskriterien für das Finale gehörten die Bereiche: Materialverwertung, Arbeitstechnik, Hygiene, Präsentation, Geschmack, Erscheinungsbild, Zeitmanagement sowie eine Schuldarstellung durch die betreuenden Lehrer.  
Die Lehrer begleiteten die Küchenaktivitäten nur passiv, sie verfolgten dabei allerdings sehr aufmerksam die Leistungen aller Teams ohne in die Tätigkeiten der Auszubildenden einzugreifen, nur die fünfminütige Schulpräsentation vor den Gästen des Wettbewerbs oblag den Pädagogen.

Endergebnis des Deutschlandcup der Berufsschulen mit der Preisverleihung am Mittwoch, 15. Februar 2012.

1. Platz Johann-Georg-Doertenbach-Schule Calw
(Goldmedaille 1.Platz – Tageswertung am 14.02.2012)
Timo Stölzel,
Christina Frey
Patrick Jung
 
Zusätzlich erhielt die Schule den
Ehrenpreis des DEHOGA -Landesverbandes

Christina Frey (Ausbildungsbetrieb Hotel Stumpf in Neunkirchen) und Patrick Jung (Villa Toscana in Leimen) wurde am Dienstag Tagessieger mit einer Goldmedaille und mit ihren Desserts „Schokoladen-Pinienkern-Souffle‘ mit flüssigem Kern,
dazu eine Variation von der Passionsfrucht“ und  „Tiramisu von der Mango mit einem geschichteten  Millefeuille von der Valrhona-Schokolade und einem Himbeercoulis“ zudem wurden sie Gesamtsieger des Deutschlandcups.

2. Platz Bergiusschule Frankfurt am Main
(Goldmedaille 1.Platz – Tageswertung am 12.02.2012)
Markus  Wolf
,
Felix Dittrich
Sascha  Hilz

3. Platz Staatliche Gewerbeschule Gastronomie und Ernährung Hamburg
(Goldmedaille 1.Platz – Tageswertung am 15.02.2012)
Peter Stillhard
Kaya Wisniewski
Sophia Birlem

Danke an alle Teams die beim Wettbewerb dabei waren.

Silbermedaille für:
Andreas  Warmus, Lehrer am Oberstufenzentrum des Landkreises Prignitz
Christoph Schweder
Maria Grimm


Silbermedaille für:

Timo Kleist , Lehrer Johann-Georg-Doertenbach-Schule Calw
Gina Bichun  
Loris Wolpert  


Goldmedaille
für:
Helga  Matthäus, Lehrerin BSZ für Ernährung und Körperpflege Bautzen
Sandra  Schulze
Marcel Tauche

 
Goldmedaille
für:
René Weiser, Lehrer Berufliche Schule des Wetteraukreises in Butzbach
Julie Hunt
Marcus Rade  

Die Siegerehrung erfolgte unter anderem durch den aktuellen Präsidenten des DEHOGA Peter Schmid und
Hans-Joachim Mackes vom Kochverein Stuttgart 1890 e.V.

Herzliche Glückwünsche gehen noch einmal an alle Teams die am Wettbewerb teilgenommen haben und
Danke für die Super-Arbeiten.

Danke an alle die dem Wettbewerb zugearbeitet haben besonders an die Jury mit
Wolfgang Renkewitz, Berufschullehrer
Siegfried Niebling, Küchenmeister
Ulli Pittroff, Küchenmeister
und an den Kochverein Stuttgart unter Leitung von Hans-Joachim Mackes für die gute Organisation und
freundliche Betreuung sowie der Verpflegung der Teams am Stand des Vereins.

Zurück zum Seiteninhalt