Archiv - Kochvereine im Landesverband der Köche Baden-Württemberg

Direkt zum Seiteninhalt
Archiv
Email zur Anmeldung bei Karl Haaf
Die Krankenhaus-Küchenleiter
treffen sich auf der
INTERGASTRA
am Montag, 5.2.2018
beim GV-Kongress.  
Anmeldung
mit Email bei Karl Haaf. hier

Auch von unserem Ehrenvorsitzenden
Reinwalt Renz!
Mit Kollegen des Kochvereins Stuttgart 1890 e.V.

Vorstand

Blick zur Versammlung

Volker Egen, Thomas Ballmann

Norbert Girnth, Ruth Buntru

Hans-Joachim Thesdorf, Konrad Hurter

Uwe Krepp, Günter Kneißler, Romeo Saba

Unser Karl

Klaus Pfeiffer, Holger Boos

Konrad Hurter

Siegfried Schaber

Holger übergibt Präsent an den Präsidenten

Präsent "Faller"

Karl sagt "ADE"

Karl Naftz

Team Baden-Württemberg

TOP Ausbilder Abend

Festlich gedeckter Tisch

Menü

Tomatenessenz

Team Baden-Württemberg

Team VKD-Geschäftsstelle

Beim Foto von Allen

Unser
Volker Egen Vorsitzender des Landesverbandes Baden-Württemberg











Danke
Neuer Wettbewerb

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Landesverband der Köche Bayern hat einen neuen Wettbewerb für
Jungköchinnen und Jungköche aufgelegt. Hierzu bitte ich um Eure
Unterstützung und Werbung in den Zweigvereinen und darüber hinaus.
Es ist wichtig, dass der Wettbewerb gut startet!



Es ist toll, dass dieser Wettbewerb zustande gekommen ist.
Den verantwortlichen Kolleginnen und Kollegen, vor allem Siegfried Arlt und
Bernd Kordina, des LV Bayern dafür herzlichen Dank. Zudem ist es sehr
löblich, dass sich die Firma Talisker für unseren Beruf stark macht.  

Also, dann gebt die Unterlagen bitte weiter und werbt für diesen neuen
Wettbewerb. Dankeschön!
Mit freundlichen Grüßen
Volker Egen  Vorsitzender
[image:image-5]

Unser Vorsitzender zum Jahresbeginn 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Freunde und Partner,
sehr geehrte Damen und Herren!
Vielen Dank,
das Sie unsere Seite besuchen.
Informationen über die Arbeit des
Landesverbandes der Köche in Baden-Württemberg,
und der Kochvereine im Landesverband
finden Sie auf unter den Rubriken für viele Jahre.
Alle Kollegen, die sich engagieren wollen sind
herzlich eingeladen sich über Ihre Zweigvereine
an unserer Arbeit zu beteiligen.
Mein Kontakt finden Sie im Impressum.
Mit freundlichen Grüßen
Volker Egen,  Vorsitzender LV-BW
Ausbildungsnachweise für Azubi und Betrieb

Kollege Martin Baumgärtel vom Löchnerhaus hat 

Ausbildungsnachweise für Azubis entworfen.

Können hier als Exceldatei heruntergeladen werden.

Es können bis 5 Azubis angelegt werden.



Rudolf Achenbachpreis 2012


Bericht vom Rudolf Achenbachpreis Finale in Frankfurt

Robert Oppeneder Präsident des Verbandes der Köche Rede zum Rudolf Achenbach Preis 2012
Glückwünsche des Landesverbandsvorsitzenden Volker Egen

Generalversammlung des Verbandes der Köche Deutschland e.V.

Alle Mitglieder des Verbandes sind eingeladen an der GV teilzunehmen.



Einen  guten  Rutsch  in's  neue  Jahr!
Spargelschälwettbewerb Kochverein Lörrach



Einladung Talentschmiede 2016

Talentschmiede 2016

des Landesverbands der Köche in Baden-Württemberg
                       vom 18.bis 20.November 2016 an der
Landesberufsschule in Villingen-Schwenningen

An alle jungen
Köchinnen und Köche!
                                          Warum sollst Du dabei sein?
Ich will besser sein als der Durchschnitt!
Ich will mehr für meine Ausbildung tun!
Ich will zu denen gehören die mehr erreichen wollen!
Ich lerne Gleichgesinnte kennen!
Ich kann hier beginnen ein eigenes Netzwerk aufzubauen!
Ich bekomme Antworten auf meine Fragen!

Bekannte Referenten unterrichten
in den Küchen der Landes-Berufsschule!
Hier lerne ich nicht alltägliche Techniken und bekomme
wichtige Informationen für meine Arbeit.
Anmeldungen über den für Deinen Betrieb zuständigen
Zweigverein des Verbandes der Köche Deutschlands
- siehe auch auf der Web-Seite des
Landesverbandes  "Köche-BW.de"  unter Zweigvereine.
Auf der Web-Seite sehen Sie auch Berichte
von Talentschmiede-Veranstaltungen.

Der Auszubildende oder sein Ausbilder trägt die Kosten
für die Reise. Für 2 Tage Verpflegung und Übernachtung
berechnen wir einen Selbstkosten-Anteil von 50,00 €.

Die Teilnahme an der Talentschmiede
(Wert ca. 400,00 Euro)
einschließlich aller Referenten und Lebensmittel,
sind für den Teilnehmer kostenfrei.
Die Kosten werden von Firmen, die sich
Ausbildungsförderung als Ziel gesetzt haben und
dem Landesverband der Köche Baden-Württemberg
übernommen.

Aus versicherungstechnischen Gründen muss
der/die Teilnehmer/-in
Mitglied des Verbandes der Köche sein.
Als Mitglied ist die Teilnahme und Fahrt versichert.

Förderer der Talentschmiede:
"Alles Klar", Bürger, Metzgerei Buchmann,
Edeka Union SB Großmarkt, Franz-Großküchentechnik,
Gourmet - Competence, Hiestand, Jeremias-Nudeln,
Meiko, MEGA, Rieber, TransGourmet, ProHoga.
Danke auch an Familie Lohrer,
Direktoren der Landesberufsschule und Internat
in Villingen-Schwenningen.
Organisation Michael Viehmann, Stuttgart.  
Unser Vorsitzender zu Ostern 2016

           Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Freunde und Partner,
                           sehr geehrte Damen und Herren,
                    wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest.

              


 Brief   Folgende Informationen sind uns auch noch wichtig:
Am 05.04.2016  findet in Villingen und Bad Überkingen zeitgleich
die Theorie-Vorausscheidung für das Landesfinale um
den Rudolf Achenbach Preis 2016  statt.
Alle weiteren Informationen dazu, sowie
das Anmeldeformular  findet ihr im Anhang.
Ansprechpartner und Verantwortliche für die
Umsetzung sind Klaus Rexer und Volker Wilsch,
dafür bereits heute ein herzliches Danke.
Das Praktische Landesfinale findet dann
am 16.04.2016 in Villingen statt!
Herzlichen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Volker Egen,  Vorsitzender LV-BW
Unser Vorsitzender zum Jahresbeginn 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Freunde und Partner,
sehr geehrte Damen und Herren,
Brief   Folgende Informationen sind uns wichtig:
Am 05.04.2016  findet in Villingen und Bad Überkingen
zeitgleich die Theorie-Vorausscheidung für das Landesfinale
um den Rudolf Achenbach Preis 2016  statt.
Alle weiteren Informationen dazu, sowie
das Anmeldeformular  findet ihr im Anhang.
Ansprechpartner und Verantwortliche für die
Umsetzung sind Klaus Rexer und Volker Wilsch,
dafür bereits heute ein herzliches Danke.
Das Praktische Landesfinale findet dann
am 16.04.2016 in Villingen statt!
Herzlichen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Volker Egen,  Vorsitzender LV-BW
Talentschmiede 2013 in Villingen-Schwenningen


Auf dem Bild klicken- laden dauert etwas
10.Talentschmiede des Landesverbandes Baden-Württemberg in
der Landesberufsschule in Villingen-Schwenningen
Vom 15.- bis 17.November haben 18 junge Köche an dieser Forttbildung teilgenommen.

PDF herunter laden.
     FlashDatei herunter laden.

Talentschmiede 2012 in Villingen-Schwenningen

Bereits zum 9 Mal fand die Talentschmiede des Landesverbandes Baden-Württemberg statt. 
Vom 16.- bis 18.November haben 17 junge Köche an dieser Fotrtbildung teilgenommen.
Mit viel Interesse und Begeisterung haben sie  zwei Tage an der Landesberufsschule in 
Villingen-Schwenningen viel Neues und im laufenden Betrieb ungewohntes erlebt und gesehen.


Allen Köchinnen und Köchen zum Osterfest 2010

Rudolf Achenbach Preis Finale 2013


Bericht vom Rudolf Achenbachpreis Finale in Frankfurt

Das neue Präsidium des Verbandes der Köche Deutschlans
Die neue Verbandspitze
INTERGASTRA 2012

Ausschreibung PDF-Datei

Ausschreibung und                               Teilnahmebedingungen für den
Kronenpokal Nordschwarzwald
Verarbeitung von regionalen Produkten und  
Förderung der Esskultur                                                                   


Landesverband der Köche Baden Württemberg
und Kochclub Nordschwarzwald e.V.


1.Veranstalter:

Der Landesverband der Köche Baden- Württemberg und der Kochclub Nordschwarzwald veranstalten den zweiten Regionalen Wettbewerb um den Kronenpokal.

Der Wettbewerb findet am 20. November 2009 in Wart, im  Hotel Sonnenbühl statt.
Der zweite Regionale Wettbewerb um den Kronenpokal ist ein Kochwettbewerb.



2. Zweck:

Der Landesverband der Köche Baden Württemberg, und der Kochclub Nordschwarzwald e.V. haben sich das  Ziel gesetzt,  die Verarbeitung von regionalen Produkten und die Erhaltung der Esskultur zu pflegen und zu verbessern, sowie die kulinarischen Besonderheiten des Nordschwarzwalds hervorzuheben. Daneben soll der Wettbewerb den hohen Standard und die Leistungsfähigkeit des Berufsstandes der/des Köchin/Kochs dokumentieren und kreative Köche/innen  der fachkundigen und der interessierten Öffentlichkeit vorzustellen.




3. Teilnahmebedingungen/ Kriterien:

Teilnehmen kann jede/r ausgebildete/r Köchin/Koch die/der das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Erwartet werden Wettbewerbsbeiträge, die dazu beitragen, die Regionalität dem Tischgast noch attraktiver und erlebnisreicher vorzustellen.

Aus allen schriftlichen Bewerbungen wird eine freie, unabhängige, fachkundige Jury die sechs besten Ausarbeitungen ermitteln. Diese werden dann zur Endausscheidung eingeladen.  

Nur  vollständig ausgefüllte Unterlagen, die fristgerecht eingegangen sind, können bei der Auswahl berücksichtigt werden.

Während des praktischen Wettbewerbes sind die gesetzlichen Vorschriften, wie die Deutsche Lebensmittel – Hygieneverordnung einzuhalten.

Die Bewertung durch die Jury ist unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der/die Teilnehmer/in gibt das Recht zur Vermarktung seiner Rezepte an den Veranstalter ab.


Aufgabenstellung:


Ausarbeitung und Zubereitung eines 4-Gang-Menüs für 10 Personen bestehend aus:

Suppe, Zwischengericht (kalt oder warm), Hauptgericht und Dessert, das eindeutig die Regionalität Schwarzwald erkennen lässt. Eine Zubereitungsanweisung und Kalkulation für 10 Personen ist zu erstellen.
Die Warenkalkulation sollte zu marktüblichen Preisen vorgenommen werden. Der Wareneinsatz pro Person darf 15,00 € nicht übersteigen.
Die Lebensmittel für die einzelnen Menügänge sind vom Teilnehmer mitzubringen; sie werden mit
150,00 € = 10 Menüs vergütet. Die in der Materialanforderung angegebenen Bruttomengen bei den Materialien sind auch zu verarbeiten.


Das Anrichten der Menüs ist wie folgt vorzunehmen:
1   Portion Tellerservice für die Jury
9   Portionen Tellerservice für geladene Gäste


Anrichtegeschirr
Es sind Teller in 27 cm und 29 cm  
? Durchmesser vorhanden
Bei Suppe in Tassen oder Teller


Vorbereitete Speisen und/oder Dekorationen dürfen nicht mitgebracht werden, außer:
-Heller und /oder Brauner Fond
-Bouillon
-Gemüse, gewaschen, geputzt bzw. geschält,
 jedoch nicht zerkleinert.

Alle anderen Arbeiten müssen während des Wettbewerbs durchgeführt werden.


PDF Datei



Zurück zum Seiteninhalt